Share on Pinterest

Wie finde ich das passende Heizsystem?

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Bild: IStock

Klimaschutz wird immer wichtiger. Die Preise für fossile Brennstoffe und Energieträger werden aufgrund von knapper werdenden globalen Ressourcen in Zukunft weiter ansteigen. Damit ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um sich vom alten Heizkessel zu verabschieden. Ob im Neubau oder bei der Sanierung: Eine Heizung, die dem neuesten Stand der Technik entspricht und auf erneuerbare Energieträger zurückgreift, senkt die Heizkosten jedes Haushaltes deutlich.

Wie finde ich jetzt mein ideales Heizsystem?

Werbung

Credit: klimaaktiv

Eine für alle gültige Antwort gibt es nicht. Die ideale Heizung ist diejenige, die für deren BesitzerIn die wenigsten Kosten und den geringsten Aufwand verursacht. Das ist z.B. bei einem Anschluss an eine vorhandene Biomasse-Nah- oder Fernwärmeanlage der Fall. Wieder anders schaut die Situation aus, wenn jemand günstigen Zugang zu Holz oder kein Nahwärmenetz vor der Haustür hat. Holz ist CO2-neutral und heimisch verfügbar. Auch Wärmepumpen arbeiten wartungsarm und werden als erneuerbare Heizsysteme mit Förderungen bedacht.

Eine gute Orientierung für die Entscheidung gibt die klimaaktiv Heizungsmatrix. Je nach Haustyp und -alter eignet sich eben z. B. eine Pellets-Heizung, Wärmepumpe, Solarthermie-Nutzung oder eine Kombination.

Grundsätzlich gilt: Vor dem Tausch des Heizsystems empfiehlt sich eine Sanierung der Gebäudehülle. Eine gute Gebäudedämmung und moderne Fenster verhindern, dass Wärme verloren geht und senken so den Heizenergiebedarf erheblich.

Nehmen Sie unabhängige Beratung in Anspruch: Die Energieberatungsstellen in jedem Bundesland informieren neutral und herstellerunabhängig. Mit Ihrer Hilfe können Sie einen Status ermitteln und erfahren, welche Sanierungsmaßnahmen bei Ihrem Heim wirklich Sinn machen.


Weiterführende Informationen: www.klimaaktiv.at/heizsysteme

Förderung holen: Auch 2017 gibt es den Sanierungscheck www.sanierung17.at

klimaaktiv ist die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW).

Entgeltliche Einschaltung des BMLFUW

  

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Das könnte dich auch interessieren...