Share on Pinterest

In diesen österreichischen Hotels kannst du nachhaltig Urlaub machen

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Das Botiquehotel Stadthalle ist laut Treeday das nachhaltigste Hotel Österreichs (Foto: Botiquehotel Stadthalle)

Wer entspannen und trotzdem die Umwelt schonen möchte, sollte Urlaub in der Nähe machen. Dass man dabei auf nichts verzichten muss, zeigt unsere Liste der nachhaltigsten Hotels Österreichs.

Werbung

Wer bei einem Urlaub den Alltag enflieht, tut dies meistens nicht auf eine umweltschonende Art und Weise. Der günstige Flieger wird der langen Bahnreise , das All-You-Can-Eat Buffet dem ressourcenschonenden Selberkochen vorgezogen. Doch selbst für jene, die nicht kopflos prassen, ist es schwierig zu beurteilen, wie nachhaltig der Urlaub tatsächlich ist. Welche Produkte serviert das Hotel? Wie viel Energie verbraucht die Hotelanlage? All diese Fragen sind schwierig für den Einzelnen zu beantworten.

Dabei hilft unser neuer Kooperationspartner Treeday.net. Treeday hat das Ziel, Menschen und Unternehmen bei ihrem nachhaltigen Lebensstil zu unterstützen. Auf einer weltweiten interaktiven Karte können nachhaltige Hotels, Einkaufsmöglichkeiten und vieles mehr, gefunden werden. Der „Treeday-Index“ liefert bei einigen Unternehmen einen schnellen Überblick, wie nachhaltig diese Unternehmen sind. Denn alle relevanten Indikatoren nachhaltigen Wirtschaftens – vom Bio-Angebot über alternative Energiekonzepte bis hin Mitarbeiter-Aktivitäten – werden dabei abgefragt und auf einer Skala von 0 bis 100 ausgewertet. Bei Hotels sind dies 29 verschiedene Faktoren. Wenn man wissen will, was genau dahintersteckt, kann man dies im Treeday-Report offen und transparent nachlesen. Der Treeday-Index ersetzt dabei keine Öko-Zertifikate und Umwelt-Labels, sondern es „übersetzt“ diese in eine für Konsumenten verständliche und einheitliche Form.

Wir haben für all jene, die sich bereits nach der sommerlichen Entspannung sehnen und dies mit gutem Gewissen tun wollen, die fünf bestgerankten und somit nach dem „Treeday-Index“ nachhaltigsten österreichischen Hotels gesammelt.

  1. Boutiquehotel Stadthalle Wien – 94 Punkte im Treeday Index

Eine grüne Insel in Wien ist das Boutiquehotel Stadthalle (Foto: Boutiquehotel Stadthalle)

Wer würde vermuten, dass sich das nachhaltigste Hotel im 15. Wiener Gemeindebezirk befindet? Unweit vom Wiener Westbahnhof entfernt, befindet sich das Hotel Stadthalle in einem kürzlich errichteten Passivhaus und einem Haus der Jahrhundertwende. Gegründet wurde das Hotel von Michaela Reitterer, die das Hotel ihrer Eltern 2002 übernahm und schrittweise zum „Null-Energie-Haus“ umfunktionierte. Deshalb wird der Strom durch eine 93 Quadratmeter große Photovoltaikanlage produziert. Warmwasser gewinnt das Hotel durch eine Solaranlage. Zudem erzeugt eine Wärmepumpe mit Brunnenwasser Energie. Ein Großteil der Gerichte ist vegetarisch oder vegan. Zum Bahnhof gibt es einen Shuttleservice. Radfahrer und Zugreisende erhalten zehn Prozent Ermäßigung auf ihren Zimmerpreis. Von den insgesamt 79 Zimmern wurden sieben von Studenten der Universität für angewandte Künste Wien mit Upcycling-Produkten ausgestattet.

Hier findest du die detailierte Analyse zum Botiquehotel Stadthalle

  1. Retter Seminarhotel Bio-Restaurant – 91 Punkte

Das Retter Seminar- und Wellnesshotel verwendet Regenwasser zur Bewässerung seiner Pflanzen und zur Toilettenspülung (Foto: Retter Seminarhotel Bio-Restaurant Pöllauberg)

Kaum merklich ist der Unterschied bezüglich ihrer Nachhaltigkeitswertung, aber die Lage zwischen dem Stadthotel in Wien und dem Seminarhotel im ruhigen Pöllauer Tal in der Oststeiermark könnte kaum verschiedener sein. Neben der Möglichkeit zur Abhaltung von Seminaren befindet sich auf dem Gut der Familie Retter ein 1.200 Quadratmeter großer Wellnessbereich mit einem angeschlossenen Bio-Restaurant, das ausschließlich im Freiland gehaltene Tiere verwertet. Zum Heizen verwendet das Hotel ein eigenes Biomasseheizwerk. Aufgrund seiner abgelegenen Lage bietet das Hotel neben einem eigenen Taxi zum nächsten Bahnhof, auch E-Tankstellen für Kraftfahrzeuge. Die hauseigenen Dienstwege werden nach den Angaben des Hotels unter anderem mit einem hauseigenen Tesla E-Fahrzeug absolviert. Für die Toilettenspülung, sowie die Bewässerung der Gärten verwendet das Seminarhotel Regenwasser. Damit will es drei Millionen Liter Wasser sparen.

Um genau Bescheid zu wissen findest du auf Treeday die genauen Informationen zum Retter Seminar- und Wellnesshotel

  1. Biohotel Gralhof – 88 Punkte

An den Gralhof ist auch ein ein Bio-Bauernhof angeschlossen (Foto: Hotel Gralhof)

Wer sich nach dem kühlen Nass sehnt, kann am Gralhof am Weissensee in Kärnten entspannen. Seit 2007 ist der Betrieb ein Bio-Hotel. Gemeinsam mit seinen 80 Hektar Wiesen und Bäume ist er ein Klimabündnisbetrieb. Regelmäßig werden auf dem Hof Kulturveranstaltungen organisiert, wie zum Beispiel das jährlich stattfindende Jazzmusikfest „Jazz unterm‘ Birnbaum“. Geheizt werden die Räumlichkeiten und sechzehn Zimmer mit einer eigenen Hackschnitzelheizung, bei der Holz aus den eigenen Wäldern verbrannt wird. Produkte, wie das Rindfleisch, der Apfelsaft oder die verwendeten Kräuter stammen aus der eigenen Bio-Produktion.

Zum kleinen Gralhof gibt es auf Treeday noch mehr zu erfahren

  1. Genießerhotel Die Forelle – 87 Punkte

Am Weissensee liegen zwei der nachhaltigsten Hotels in Österreich: so auch das Genießerhotel Die Forelle (Foto: Neumüller/A.R.T. redaktionsteam)

Nur einen Sprung im Ranking entfernt, liegt auch das nächste Hotel am Weissensee. In der „Forelle“ bereitet der Haubenkoch Hannes Müller regionale und saisonale Produkte zu. Der Strom wird aus Photovoltaikanlagen und die Wärme mit eigenem Holz gewonnen. Die Räumlichkeiten wurde vollkommen mit Produkten von regionalen Betrieben ausgestattet. Zu hundert Prozent besteht das Gebäude aus bauökologischen Substanzen. Wie auch der Gralhof befindet sich das Genießerhotel im Familienbesitz.

Mehr Information zum Genießerhotel Die Forelle findet sich auf Treeday

  1. Das Grüne Hotel zur Post – 85 Punkte

2014 stellte das Hotel zur Post von einer Öl- auf eine Pelletsheizung um. Damit werden auch Häuser in der Umgebung mit Wärme versorgt (Foto: Das Grüne Hotel zur Post).

Wieder in einem Stadtgebiet und zwar in Salzburg liegt das Hotel zur Post. Zusätzlich zum bezogenen Öko-Strom befinden sich auf dem Dach des Hotels eine Photovoltaikanlage. Geheizt wird mit Pellets. Neben den Aufladestationen für E-Fahrräder können Fahrradbegeisterte Elektrofahrräder für den Städtetrip ausborgen. Das Bier bezieht das Hotel von der nahen Stiegl-Brauerei mit der Pferdekutsche. Besitzer Georg Maier hat unter anderem gemeinsam mit Michaela Reitterer die Vereinigung Sleep Green mitgegründet.

Hier findest du mehr Informationen zum Grünen Hotel aus Salzburg

Detailierte Informationen zu allen nachhaltigen Hotels Österreichs auf Treeday lassen sich hier finden.


Gemeinsam mit Treeday ist BIORAMA eine Kooperation eingegangen. Wir wollen es unseren Leserinnen und Lesern ermöglichen, einfach nachhaltige Unternehmen in ihrer Nähe zu finden. Auf unserer TREEDAY-Map findest du nachhaltige Restaurants, Hotels oder Modeboutiquen. Die Suche lohnt sich definitiv.

 

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. Manu sagt:

    Diese Handseife ist eine super Alternative um Wasser sogar im Körperpflegebereich zu sparen!