Kategorie: Allgemein

Immer wenn’s kalt wird…

… fällt mir der altbackene Spruch meiner Urstrumpftante ein: „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“. Und weil sie Recht hat und ich mittlerweile meinen Teenie-Eitelkeiten entwachsen bin, fahre ich auch bei Fast-Minusgraden...

Wieviel Grün brauchen Radfahrer?

Wieviel Grün brauchen Radfahrer?

Auf manche Erfahrungen kann man als Radfahrer durchaus verzichten. Auf ohne-Haube-Fahren bei Minusgraden zum Beispiel, auf beim auf-dem-Gehsteig-fahren-erwischt-Werden oder auf stundenlanges Warten an der roten Ampel. Wobei Letzteres natürlich niemand tut, außer er führt...

Das Radlager lässt mich neidisch werden

Mein Mitbewohner hat sich ein neues, altes Fahrrad gekauft. Seit gestern steht es neben der Eingangstür – glänzend rot, mit einem Sattel aus Rauleder und dem Geruch der 80er Jahre. Die Lenkstange ist schwungvoll...

„They usually go like hotcakes“

Biorama freut sich aktuell über eine Vielzahl von Erwähnungen in Medien aller Art, von Branchenmagazinen zu diversen Blogs, von ORF1 zu Twitter. Hiermit sei eine kleine Rundschau eröffnet: Der Medienbranchendienst „Bestseller“ (Manstein Verlag) hat...

Autos und Fahrräder gehen zusammen

Autos und Fahrräder gehen zusammen

Das deutsche Künstlerduo Folke Köbberling und Martin Kaltwasser baut aus Altem Neues – aus  übriggebliebenem Material von Baustellen zum Beispiel ein Amphitheater. Im Rahmen des Steirischen Herbst 2008 bauen sie Fahrräder aus Autos. Fotos...

Bicikli-Impressionen

Meine liebsten Fahrradimpressionen der letzten Wochen in Ungarn: Alter Mann und Dachfahrrad (Hódmezövásárhely), sowie überdimensionales Fahrrad und Trabi, der sich von Rad ziehen lässt (Budapest).

Die Urania und das Bicycle Filmfestival

Die Urania und das Bicycle Filmfestival

Ich bin immer noch in Budapest und komme gerade aus dem hiesigen Urania Kino. „Iskas Reise“ war auf der großen Leinwand zu sehen – der Film, den Ungarn für den Oscar 2008 ins Rennen schickt. Eine...

Radfahren in Budapest vs. Wien

Zu Fuß zum Bahnhof, mit dem Zug nach Budapest und mit dem Kleinbus durchs halbe Gulaschland. Das Fahrrad ist seit Montag wieder Fortbewegungsmittel Nummer eins und Budapest die aktuelle Kurzzeit-Homebase. Eine ungemütliche Stadt für...

Fahrradfahren mit Stil

Herrenfahrrad und kurzer Rock gehen, wie gesagt, gar nicht gut zusammen. Enge Jeans und Stiefel, schicker Anzug und Krawatte oder Sommerkleid mit Ballerinas – damit kann man auf dem Fahrrad aber eine richtig gute...

Rockzipfel-Fahren

Rockzipfel-Fahren

Eine erste Sommerbilanz zog gestern Abend die ZIB2. Der Aufhänger war der meteorologische Herbstbeginn. Tatsächlich ist derzeit schon wieder Zwiebelkleidung angesagt. Was das mit dem Fahrrad zu tun hat? Eine ganze Menge, denn seit...

Baumfahrrad

Letztes Wochenende habe ich mein Fahrrad daheim gelassen und war wandern. Bin Nacktschnecken und Hirschkäfern ausgewichen und auf Interessantes gestoßen: Bäume sind extrem widerstandsfähig, und sie lassen sich nicht einsperren. Während Kühe brav in...

Fahrrad(s)pass

Fahrrad(s)pass

Etwas spät, aber doch, bin ich nun auf den Fahrradpass von Global 2000 gestoßen. Die Aktion möchte mittels Online-Interaktion und Gewinnmöglichkeiten Menschen dazu bewegen sich zu bewegen – also aufs Fahrrad umzusteigen. In einem...

Fahrrad-Fremdgehen

Fahrrad-Fremdgehen

Mein Fahrrad war kaputt. Jetzt funktioniert es wieder, ebenso wie die Kommunikation. In zig Ratgebern wird uns weiszumachen versucht, dass Männer und Frauen unterschiedlich ticken. Dass Männer weniger, dafür direkter reden, Frauen mehr, dafür...

Critical Mass da und dort

Critical Mass da und dort

Letzten Freitag hat die erste Critical Mass in Feldkirch stattgefunden. Ich war nicht dabei, aber im Internet kursieren Meldungen darüber, die besagen, dass es ganz gut war. Die Critical Mass ist ein mehr oder...