Share on Pinterest

Nachhaltiges Engagement in ganz Österreich

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Bei den Aktionstagen Nachhaltigkeit 2015 wurden in der Lobbau Insektenhotels errichtet. Bild: BMLFUW

Ende Mai finden die Aktionstage Nachhaltigkeit in ganz Österreich statt. Seit 2013 haben sich an den Aktionstagen schon über 1.300 Aktionen für nachhaltige Entwicklung beteiligt.  

Noch ist die Österreichkarte auf www.nachhaltigesoesterreich.at mit einer sehr überschaubaren Anzahl von Projekten in den einzelnen Bundesländern gefüllt. Bis zum 22. Mai wird sich das wohl noch ändern. Dann beginnt die Aktionswoche Nachhaltigkeit. Seit 2013 dient die jährliche Aktionswoche im Frühling dazu, das Engagement für nachhaltige Entwicklung in ganz Österreich zu präsentieren, Projekte und Initiativen sichtbar zu machen, zu vernetzen, und ins Gespräch zu bringen.

Werbung

Schließlich setzen sich inzwischen verdammt viele Menschen in Vereinen und Unternehmen dafür ein, schon heute die Zukunft aktiv zu gestalten. „Menschen.Machen.Morgen“ lautet deshalb das Motto der Aktionstage Nachhaltigkeit 2017. Über 40 Partnerorganisationen und bekannte Persönlichkeiten unterstützen die Initiative österreichweicht. Als Träger stecken dahinter die Nachhaltigkeitskoordinatorinnen und –Koordinatoren der Bundesländer sowie des Bundes.

Bisher findet sich in der Aktionsdatenbank zum Beispiel ein konsumkritischer Stadtspaziergang durch Salzburg, bei dem die Organisatoren vom afro-asiatischen Institut, die Auswirkungen des Konsumverhaltens auf Menschen, Umwelt und Klima in den Mittelpunkt stellen wollen. Das Regionale Jugendmanagement Obersteiermarkt hat eine Kleidertauschparty in der Holzwelt Murau in die Datenbank eingetragen.

Projekte in 22 Kategorien

Damit sich die interaktive Österreichkarte auf www.nachhaltigesoesterreich.at bis zum Beginn der Aktionstage Nachhaltigkeit auch in diesem Jahr wieder so gut füllt, wie in den vergangenen vier Jahren, wird dazu aufgerufen, interessante Projekte und Initiativen online einzutragen. Das Morgen aktiv mitgestalten kann man entweder in Form einer Partnerschaft, einer Teilnahme an einem der vielen Events, am österreichweiten Voting auf der Website sowie mit einer eigenen Aktion. Projekte können in 22 verschiedenen Kategorien eingereicht werden.

„Mit den Aktionstagen Nachhaltigkeit holen wir Menschen aus allen Lebensbereichen vor den Vorhang. So werden ihre nachhaltigen Projekte und ihr Engagement sichtbar und erlebbar“, erklärt Wolfram Tertschnig den Sinn und Zweck der Aktionswoche. Tertschnig ist im Bundeministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft für die Koordination der Aktionstage Nachhaltigkeit verantwortlich. Übrigens ist die österreichische Aktionswoche auch ein Teil der Europäischen Nachhaltigkeitswoche (30. Mai bis 5. Juni).


Hier entlang geht es zur Website der Aktionstage Nachhaltigkeit. 

Aktionstage Nachhaltigkeit 
22. Mai bis 9. Juni 2017, in ganz Österreich 

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Das könnte dich auch interessieren...