Nosex-Kosmetik

Das AnwenderInnengeschlecht ist bei den folgenden acht Naturkosmetikprodukten nicht der entscheidende Faktor.

Lassen wir einmal dahingestellt, ob das Geschlecht derer, die sie benutzen, bei jenem erheblichen Teil der Kosmetikprodukte, die sich gezielt entweder an Männer oder an Frauen richten, wirklich eine Rolle spielt. 

Nicht selten sind die unterschiedlichen Hautbedürfnisse nicht unbedingt am besten am Geschlecht festzumachen, sondern schlicht am Hauttyp. Oder etwa am Geschmack betreffend Duft und Anwendungskomfort – nicht zuletzt an der Bereitschaft, sich das Bad mit 50 verschiedenen Produkten zuzustellen. Auch diese Bereitschaft wird womöglich immer geschlechterunabhängiger. Daher folgt praktische und nachhaltige, genderlose Naturkosmetik für ein übersichtliches Badezimmer. Und wenn schon unisex, warum dann nicht auch gleich möglichst multifunktional: 

Die in Deutschland handgemachte free dive Rasierseife von Valloloko mit Limette, Menthol und blauer Tonerde eignet sich laut HerstellerInnen für den ganzen menschlichen Körper. Sie ist ICIADA-zertifiziert und kommt schon in der passenden Schale. www.valloloko.de

Die Grundzutat in der edlen Biokosmetik von Soavo ist Berglavendel aus der Steiermark, der von Hand geerntet und traditionell destilliert wird. Das Moisture Face Oil mit dezentem Duft versorgt reichhaltig, wo das gewünscht ist. Das Active Body Wash könnte gut Badeschaum, Duschgel und Gesichtsreinigung ersetzen. Soavo ist Biokosmetik nach Austria-Bio-Garantie. www.soavo-skincare.com

Creams of the Stone Age stellt biozertifizierte Naturkosmetik nach der Paleo-Philosophie her und meint damit: möglichst naturbelassen und ohne industriell verarbeitete Zutaten. Sie ist außerdem personalisierbar: Pro Pumpenhieb emulgiert sie mit etwa einem Milliliter Pflanzenöl, das zur eigenen Hautqualität passt. Zertifiziert nach dem COSMOS-organic-Standard.www.creamsofthestoneage.com

Mit Skin Food und Skin Food light gibt es nun die Neuauflage eines Klassikers des Naturkosmetikpioniers Weleda in zwei Varianten, beide für trockene Körper- und Gesichtshaut. Neu für unreine Gesichtshaut: das mattierende Fluid. Naturkosmetikzertifiziert nach dem Natrue-Standard. www.weleda.ch

Das arabica-kaffee-öl von balmyou besteht ausschließlich aus der Pressung von gerösteten Arabica-Bohnen aus Uganda. Kaffeeöl wirkt regenerierend und feuchtigkeitsspendend und kann für Haut und Haar verwendet werden. Zertifiziert ist der Tausendsassa nach dem Natrue-Standard, vegan ist er außerdem. www.balmyou.com

Die Gesichtscreme Haselnuss von Schau Auf Di vereint Haselnussöl mit Sheabutter und duftet subtil nach Rose. »Schau Auf Di« rührt seine Biokosmetik von Hand in Österreich – zertifiziert nach BIO-Austria-Garantie. www.schauaufdi.net

Dieser Artikel ist im BIORAMA-Magazin #60 erschienen

Biorama abonnieren

VERWANDTE ARTIKEL