Share on Pinterest

Ein Vorgeschmack auf den Herbst: Tomaten-Orangen-Suppe

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Das war’s dann wohl mit dem Sommer. Die Sonnenbrille hat ausgedient und wird vom Regenschirm als ständiger Begleiter abgelöst. Nicht mehr lange und die Klimaanlage im Büro wird wieder auf Heizung umgestellt. Und auch in der Mittagspause macht sich der Herbst bemerkbar. Die Lieblinge der vergangenen Monate – Caprese und Griechischer Salat – lassen sich nur noch selten am Mittagstisch blicken. Wem der Übergang von Eistee zu wärmendem Ingwertee zu schnell geht, den kann vielleicht diese sommerliche Tomatensuppe mit einem Hauch von Herbst versöhnlich stimmen.

TOMATEN-ORANGEN-SUPPE MIT ZIMT

© Sarah Krobath

Werbung

 

Bio-Zutaten:

½ Zwiebel

2 EL Balsamico

1 Packung passierte Tomaten (ca. 350 g)

1/8 l Wasser

1 Orange

Basilikum

Salz, Pfeffer

Zimt

Lieblingsweckerl

+ Zitronenpresse

 

Zubereitung (Dauer ca. 10 Minuten):

1. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel fein hacken und im Öl andünsten.

2. Den Balsamico hinzufügen, die passierten Tomaten und das Wasser eingießen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

3. Die Orange auspressen und den Saft einrühren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen und mit etwas Zimt abschmecken. Zusammen mit dem eigenen Lieblingsweckerl servieren und sich Löffel für Löffel mit dem Herbst anfreunden.

Rezept als PDF

 

Bis bald und nicht vergessen: Die Mittagspause ist zu kurz für schlechtes Essen.

Sarah

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Das könnte dich auch interessieren...