Share on Pinterest

Grillparty reloaded: Radicchio mit Grillkäse und Bratbirne

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Längst vorbei sind die Tage, an denen man sich kurzärmelig und -hosig in den Garten begeben, es dem Grillgut auf dem Rost gleichgetan hat und in der Sonne vor sich hingebrutzelt ist. Der Kugelgrill ist wieder im Keller und mit ihm auch die einmalig gute Stimmung, die nur auf Gartenpartys herrscht. Leider lässt die nächste mindestens noch ein halbes Jahr auf sich warten. Aber das gilt zum Glück nicht für den Grillgenuss: Statt dem Griller im Garten wird einfach der Herd im Büro angeworfen und anstelle von Kotelett und Spießen werden Grillkäse und Birne gebraten.

RADICCHIO MIT GRILLKÄSE UND BRATBIRNE

© Sarah Krobath

Werbung

 

Bio-Zutaten:

½ Radicchio

1 kleine Birne (oder 1/2 große)

150 g Grillkäse bzw. Halloumi (z.B. Crostello von bio-verde)

1 Handvoll Walnüsse

Salz, Pfeffer

1 EL Butter (oder Pflanzenöl)

Olivenöl

1 Zitrone

+ Zitronenpresse

 

Zubereitung (Dauer ca. 12 Minuten):

1. Den Radicchio halbieren und eine Hälfte in feine Streifen schneiden. Die Birne waschen und in Spalten schneiden. Den Grillkäse, falls nicht vorgeschnitten, in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Zitrone auspressen.

2. Etwas Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Birnen darin anbraten und beiseite stellen. Den Grillkäse in etwas Olivenöl von beiden Seiten anbraten bis er knusprig goldbraun ist.

3. Den Radicchio in einem Teller anrichten, mit Olivenöl und Zitronensaft marinieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Birnenspalten mit dem gegrillten Käse und den Walnüssen darauf verteilen und die kleine Grillparty genießen.

Rezept als PDF

 

Bis bald und nicht vergessen: Die Mittagspause ist zu kurz für schlechtes Essen.

Sarah

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Das könnte dich auch interessieren...