Share on Pinterest

Alla Büro-Mama: Pasta mit Linsen-Tomaten-Sugo

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Je Firma, jedes Büro hat eine: eine Mama. Diese muss weder Kinder haben, noch eine Frau sein. Meistens handelt es sich um einen Angestellten, der aufgrund seiner langen Firmengeschichte bereits zum Inventar gehört. Die Büro-Mama hat den Draht zu den Mitarbeitern, den der Chef gerne hätte, und für die beruflichen wie auch privaten Probleme ihrer Kollegen immer ein offenes Ohr sowie eine Hand zum auf die Schulter Klopfen. Sie hält alles zusammen und sorgt für ein Arbeitsklima, das als „harmonisch“ durchgeht. Richtig glücklich schätzen kann man sich mit einer Büro-Mama, die auch noch gut und gerne kocht: Zum Beispiel Pasta für die ganze Belegschaft – mit Sugo „alla Mamma“, versteht sich.

PASTA MIT LINSEN-TOMATEN-SUGO

© Sarah Krobath

Werbung

 

Bio-Zutaten:

80 g Lieblings-Pasta

½ Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 EL Tomatenmark

1 Karotte

1 TL Zucker

100g gekochte Linsen (ca. ½ Dose)

½ Dose geschälte Tomaten

Olivenöl

Salz, Pfeffer

Basilikum

+ Küchenreibe

 

Zubereitung (Dauer ca. 15 Minuten:)

1. Wasser im Wasserkocher und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Karotte grob raspeln Die Linsen abgießen und abspülen.

2. Die Pasta in einem Topf mit heißem Wasser und Salz nach Packungsanleitung kochen. Zwiebel und Knoblauch kurz im Öl anbraten und das Tomatenmark hinzufügen. Die geraspelte Karotte und den Zucker hinzufügen und mitrösten.

3. Die Dosentomaten mit den Linsen in die Pfanne geben, ca. 5 Minuten köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken. Die fertigen Nudeln abseihen mit dem Sugo anrichten und die Pasta alla Büro-Mama genießen.

Rezept als PDF

 

Bis bald und nicht vergessen: Die Mittagspause ist zu kurz für schlechtes Essen.

Sarah

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. Michael sagt:

    So einfach kann ein leckeres Mittagessen sein 😉