Share on Pinterest

Sattmacher und Durstlöscher: Melonen-Mozzarella-Salat

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Spätestens wenn der Magen lauter knurrt als das Handy vibriert, weiß man, es ist Zeit fürs Essen. Aufs Trinken vergisst man schon eher. Nicht selten hetzt man von einem Termin zum nächsten und stellt am Abend fest, dass man den ganzen Tag nichts als den morgendlichen Kaffee getrunken hat. Besser man wappnet sich für nachmittägliche Schweißausbrüche und hat immer eine Flasche Wasser auf dem Schreibtisch und unterwegs mit dabei. Seinen Flüssigkeitshaushalt in der Mittagspause aufzustocken kann auch nicht schaden – zum Beispiel mit einem erfrischenden Melonen-Salat.

HONIGMELONEN-MOZZARELLA-SALAT MIT RUCOLA

© Sarah Krobath

Werbung

 

Bio-Zutaten:

¼ Honigmelone

¼ Gurke

2 Handvoll Rucola

100g Mozzarella

1 EL Pinienkerne

Olivenöl

Essig

Salz, Pfeffer

+ eventuelle eine Scheibe Brot

 

TIPP:

Sehr gut schmeckt auch die Kombination Wasser- bzw. Zuckermelone mit Feta-Käse.

 

Zubereitung (Dauer ca. 8 Minuten):

1. Rucola waschen, Gurke schälen und in Stücke schneiden. Die Honigmelone vierteln, schälen und in Würfel schneiden.

2. Die Pinienkerne in einer Pfanne rösten. Den Mozzarella in Scheiben schneiden.

3. Alle Zutaten mit Olivenöl und Essig anmachen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ruhig einen über den Durst essen.

Rezept als PDF

 

Bis bald und nicht vergessen: Die Mittagspause ist zu kurz für schlechtes Essen.

Sarah

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Das könnte dich auch interessieren...