Share on Pinterest

Gute Unterlage: Avocado-Tomaten-Toast mit Spiegelei

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Der Geschäftserfolg des Unternehmens, die Beförderung eines Mitarbeiters oder die Hochzeit und das erstgeborene Kind eines Kollegen bzw. einer Kollegin – in Firmen gibt es, wenn es nicht gerade ein Zwei-Mann-Betrieb ist, immer was zu feiern. Will heißen es gibt immer etwas, auf das man anstoßen muss – nicht selten zu unorthodoxen Zeiten wie 14.00 Uhr oder früher. Wer mitfeiern möchte ohne nach dem ersten Gläschen Sekt w.o. geben zu müssen, tut gut daran, in der Mittagspause für die richtige Unterlage zu sorgen. Mit diesem Schwarzbrottoast steht dem nachmittäglichen Sektgelage nichts mehr im Wege.

AVOCADO-TOMATEN-TOAST MIT SPIEGELEI

© Sarah Krobath

Werbung

 

Bio-Zutaten:

2 Scheiben Schwarzbrot

1 Avocado

5 Cocktailtomaten

1 Freilandei

Essig

Olivenöl

Salz

 

Zubereitung (Dauer ca. 12 Minuten):

1. Eine Pfanne erhitzen und die Scheiben Brot darin knusprig braten, dann beiseite stellen. Die Avocado halbieren, das Fruchtfleisch kreuzweise einschneiden und mit einem Löffel herausschaben.

2. Die Cocktailtomaten waschen, halbieren und mit den Avocadostücken vermischen. Mit etwas Salz und Essig abschmecken. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen, das Ei darüber aufschlagen und braten.

3. Den Tomaten-Avocado-Salat auf dem Schwarzbrot verteilen, das Spiegelei darauf setzen, mit einer Prise Salz würzen und sich für das nächste Sektgelage wappnen.

Rezept als PDF

 

Bis bald und nicht vergessen: Die Mittagspause ist zu kurz für schlechtes Essen.

Sarah

 

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Das könnte dich auch interessieren...