Share on Pinterest

Für Besseresser: Rote Rüben-Suppe mit Kren

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Es gibt Kollegen, die glauben, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen, pardon, gegessen. Sie werden nie müde, unsereins bessere Formulierungen vorzuschlagen, geben unaufgefordert Karriere-, Beziehungs-, ja sogar Stylingtipps und wissen am Computer für alles einen Shortcut. Und da so gut wie jedes Büro mit einem dieser fürsorglichen Exemplare gesegnet ist, bringt es auch gar nichts, die Abteilung oder den Job zu wechseln. Am besten man dreht den Spieß einfach um und schlägt die Besserwisser mit ihren eigenen Waffen. Als Besseresser.

ROTE RÜBEN-SUPPE MIT KREN

© Sarah Krobath

Werbung

 

Bio-Zutaten:

1 EL Olivenöl

230 g Rote Rüben, gekocht

½ rote Zwiebel

1 Lorbeerblatt

1/3 l Wasser

1 TL Suppenwürze

3-4 EL Sojacuisine oder Sahne

Kümmel, Salz, Pfeffer

1 Krenwurzel

Lieblingsweckerl

+ Küchenreibe

 

Zubereitung (Dauer ca. 10 Minuten):

1. Zwiebel schälen und fein hacken. Währenddessen Wasser in einem Wasserkocher zum Kochen bringen. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln mit dem Lorbeerblatt darin anschwitzen.

2. Die bereits gekochten Roten Rüben in sehr feine Stücke schneiden, zu den Zwiebeln geben und mit Wasser und Suppenwürze aufgießen. Sojacuisine oder Sahne hinzufügen und bei mittlerer Hitze kurz erwärmen.

3. Die Suppe mit Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken, mit dem eigenen Lieblingsweckerl servieren und die Zufriedenheit mit dem Löffel essen.

Rezept als PDF

 

Bis bald und nicht vergessen: Die Mittagspause ist zu kurz für schlechtes Essen.

Sarah

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Das könnte dich auch interessieren...