Share on Pinterest

Klimakrise: Apocalypse Now?

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Das Elevate Festival 2012 steht unter dem Motto „Elevate The Apocalypse?“, passend zum phrophezeiten Ende der Welt – oder des Maya-Kalenders. Die Klimakrise im Blick, fragt man sich im Diskursprogramm, ob der Aberglaube an die Apokalypse vielleicht doch nicht so falsch ist.

Schwarzmalerei und Panikmache ist aber nicht das Ziel des Elevate Festivals in Graz. Mit seinem Diskursprogramm will es Aufmerksamkeit wecken und letztendlich die Welt retten und die Apokalypse abwenden. Zum Beweis, dass dieses Ziel nicht, wie der Weltuntergangsglaube, aus der Luft gegriffen ist, legt das Elevate bereits in der Konzeption ein Drei-Schritte-Programm vor. Understand! Act! Develop!
Bevor am Freitag und Samstag sinnvolle Projekte vorgestellt und neue entwickelt werden, gilt es am Donnerstag den Status Quo des Planeten und der westlichen Gesellschaft festzuhalten und die komplexen Verbindungen der einzelnen Krisen zu verstehen.

Werbung

There Once Was An Island

Der Klimakrise wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Wenngleich ein apokalyptisches Szenario, wie es Hollywood in seinen Filmen ausmalt, eher unwahrscheinlich ist, sind die negativen Auswirkungen des Klimawandels inzwischen deutlich spürbar. Für wenige allerdings so deutlich wie für die Bewohner der südwestpazifischen Insel Takuu. Der steigende Meeresspiegel treibt das Wasser bis vor ihre Haustür und eine Flutwelle richtete erheblichen Schaden an. Der Dokumentarfilm „There Once Was An Island“ begleitet drei von ihnen beim Umgang mit dieser existenziellen Bedrohung. Die Regiearbeit von Briar March beschließt das Diskursprogramm des ersten Festivaltags. Zuvor stellt Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Wetterextremen, Polkappen-Schmelze und anderen Auswirkungen der klimatischen Veränderung dar. Auch die weiteren Vorträge des Tages beschäftigen sich mit Krisen, die mal mehr, mal weniger direkt mit dem Klimawandel verbunden sind. Darunter fällt z.B. die Veranstaltung zur atomaren Bedrohung in Österreich. Fukushima zeigte, welch apokalyptische Folgen es haben kann, wenn eine Klimakatastrophe auf eine Schwachstelle der Atomstrom-Produktion trifft. Understand! Solche Verknüpfungen gilt es zu verstehen, um an den anschließenden Festivaltagen sinnvolle Lösungsvorschläge zu entwickeln. Dabei ist beim Elevate-Festival nämlich auch explizit das Publikum gefragt.

 

Elevate 2012

Am Puls der Klimakrise – Die neusten Forschungsergebnisse zu Temperatur, Eis und Wetterextremen
25.10.2012, 12.00 bis 13 Uhr

Dokumentarfilm “There Once Was An Island” (NZ 2010)
25.10.2012, 21.00 bis 23.00 Uhr

beides im Forum Stadtpark, Graz

2012.elevate.at

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Das könnte dich auch interessieren...