Share on Pinterest

Sound Sustain – der BIORAMA-Musikblog

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

soundsustain

Katharina Wiesler und Sandra Adler gehen gemeinsam und im Wechsel auf Spurensuche in der bunten Welt der Popmusik. Romantische Naturburschen und -mädchen, poetische Weltverbesserer und laute Rebellen tummeln sich dort. Vielen von ihnen liegen dieselben Themen am Herzen wie BIORAMA: Umwelt, soziale Gerechtigkeit und was jeder dafür tun kann – nachhaltiger Lebenswandel eben.

Musik und Lifestyle gehören zusammen und definieren sich immer noch wechselseitig, auch wenn scharf getrennte Szenen und Subkulturen immer mehr der Vergangenheit angehören. Mit „Sound Sustain“ beleuchtet BIORAMA regelmäßig musikkulturelle Phänomene im Kontext eines nachhaltigen Lebensstils. Musik als Konsumgut öffnet Konfliktfelder, die, wie in vielen anderen Bereichen, die Frage nach einem bewussten Konsum nach sich ziehen. Musik- und Naturfreunde genießen ein Festival-Erlebnis in atmosphärischer Naturkulisse, dabei bedeuten solche Großveranstaltungen eine enorme Müll- und CO2-Belastung für die Umwelt. Gleichzeitig gehen in jüngerer Vergangenheit immer mehr Festivals alternative Wege, von der Strom- bis zur Lebensmittelversorgung. Viele Veranstaltungen kombinieren außerdem Musikprogramm und den Diskurs nachhaltiger Themen.

Werbung

Pop bis Protest

Innerhalb der Popmusik stehen sie in einer Tradition politischen Bewusstseins, von Protestbewegungen über wohltätiges Engagement bis hin zur DIY-Kultur. Letztere wird bei BIORAMA oft thematisiert und ist stark in bestimmten Musikszenen verwurzelt ist. Technische und andere Entwicklungen, z.B. Crowdfunding, die DIY und eine Unabhängigkeit von Musikmarktstrukturen ermöglichen, werden genauso Beachtung finden, wie abstraktere ästhetische Zusammenhänge von Musik und nachhaltigen Ideen im Sozialen, Ökologischen und Ökonomischen. Nicht zuletzt wird es auch um Fan-Kultur gehen, die ein Zeichen setzt für Mitwirkung und –bestimmung an gemeinsamen Zielen.

 

kati_shoot_sept.13

Katharina Wiesler schreibt, hört Musik, legt auf und studiert in Graz. Zu nachhaltigen Themen hat sie eine emotionale und rationale Bindung – und zu Musik sowieso.

Sandra 1 SW

Sandra Adler studiert Populäre Musik und liebt es nicht nur Musik zu hören, sondern auch über sie zu schreiben. Allen Skeptikern zum Trotz glaubt sie immer noch daran, dass Musik die Welt (nachhaltig) verändern kann.

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Das könnte dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Luise Wolf sagt:

    Hey Ho! Ich freu mich drauf!

  2. Vicky Thomas sagt:

    Yeah! 🙂 Ich mich auch.