Share on Pinterest

„Lunchbox“ – BIORAMA-Kinopremiere

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit
Lunchbox©Filmladen

Bild: Filmladen

Mit dem Film „Lunchbox“ ist dem indischen Regisseur Ritesh Batra 2013 ein großartiges Spielfilmdebüt gelungen. In Cannes gewann der Streifen den Publikumspreis, zur Viennale konnte der angereiste Regisseur großen Applaus ernten. BIORAMA präsentiert am 12. Dezember in Wien die Premiere zum offiziellen Filmstart. Dazu verlosen wir 20 x 2 Karten!

Die Dabbawalas im indischen Mumbai sind wahre Meister der Speiselogistik. 5.000 Männer stellen täglich fast 200.000 Mittagessen zu, welche von den Frauen oder eigenen Dabbakitchens für die Männer gekocht wurde. Gänzlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln, mit dem Fahrrad oder zu Fuss. Auf 16 Millionen Zustellungen soll gerade eine Fehllieferung kommen.

Werbung

Und genau so eine Fehllieferung ist die Basis für eine wunderschöne Geschichte, in der es um die Beziehung der indischen Hausfrau und Mutter Ila (Nimrat Kaur) mit dem gänzlich fremden Buchhalter Sajaan (Irrfan Khan, „Life of Pi“) geht. Nur über Nachrichten, die in den Lunchboxen zwischen den beiden kursieren, kommunizieren sie: über ihr Leben, die Sorgen, Gefühle und Sehnsüchte.

lunchbox03

Bild: Filmladen

Damit bekommt der Zuseher auch sehr intensive und persönliche Einblicke in die Gesellschaft Indiens und die Lebensbedingungen in Mumbai, mit 12,5 Millionen Einwohnern die größte Hafenstadt des Subkontinents. Durch die verschiedenen Kulturen und ihre ethischen und religiösen Hintergründen gibt es auch keine einheitliche Essenskultur in Mumbai. Jede Familie kocht nach genau ihren Vorstellungen und Gewohnheiten. So wird im Film „Lunchbox“ auch viel gekocht und viel gegessen.

Eigentlich wollte Regisseur Ritesh Batra eine Dokumentation über die Essenszusteller, die Dabbawalas, gestalten, die auch schon seinem Vater das von der Mutter gekochte Essen zum Arbeitsplatz gebracht haben. Als ihm während der Dreharbeiten die Geschichte zu Lunchbox eingefallen ist, hat er die Doku abgebrochen und mit den Arbeiten zum Spielfilm begonnen.

 

Wir laden zur Kinopremiere von „Lunchbox“ ins Votivkino. Mitmachen geht so: Einfach bis 7. Dezember 2013 ein E-mail mit dem Betreff „Lunchbox“ an lichtspiel (at) biorama.at schicken und mit etwas Glück Premierenkarten gewinnen!

 

BIORAMA-Kinopremiere:  „Lunchbox“
Donnerstag, 12. Dezember 2013 um 20.00 Uhr
Votivkino, Währinger Straße 12, 1090 Wien

Für die Kulinarik sorgen diesmal das Gut Bergmühle, Sonnentor und die Weine von Sepp Moser.

LUNCHBOX_Plakat_04_Layout 1

 

Teilnahmebedingungen: Die Teilnahme erfolgt ausschließlich per Mail. Die Teilnehmer werden im Falle eines Gewinnes bis 9.12.13  per E-mail  verständigt. Eine Barablöse des Gewinnes ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter des Verlages sind nicht teilnahmeberechtigt. Eine Haftung und Gewährleistung für den Gewinn übernimmt ausschließlich der Hersteller.

 

Share on Pinterest
Empfehle diesen Artikel










Submit

Das könnte dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. lisa sagt:

    ich hätt gern karten 🙂

  2. lisa sagt:

    mit der RICHTIGEN mail adresse nochmal 🙂 danke