Moderne Rudimente-Küche

Der Koch Vincent Fricke hat eine zeitgemäße Anleitung zum Kochen mit Essensresten geschrieben: »Leftover – In deinem Kühlschrank steckt mehr, als du denkst.«

»Leftover – In deinem Kühlschrank steckt mehr, als du denkst«. Bild: Viviana D’Angelo

Ganz ehrlich – fast jede und jeder entsorgt hin und wieder Lebensmittel, wenn auch mit schlechtem Gewissen. Mit 88 Millionen Tonnen gibt die EU-Kommission die Masse der Lebensmittel an, die jedes Jahr ungenutzt in europäischen Mülltonnen landen. Und weil es weder ökonomisch, noch im Sinne von Klimaschutz, Ernährungssicherheit oder ethischem Umgang mit Ressourcen sinnvoll ist, das Nahrung entsorgt wird, bevor sie jemanden satt gemacht hat, ist weniger Food Waste ein erklärtes Ziel nicht nur der EU, sondern auch vieler Haushalte. Das ist manchmal leichter gesagt als getan. Denn beim Einkaufen und Kochen immer die richtige Menge zu kalkulieren, ist keine ganz triviale Aufgabe.

Der Koch und Food Blogger Vincent Fricke hat ein Buch darüber geschrieben, wie der verantwortungsvolle und bewusste Umgang mit Lebensmitteln gelingen kann. »Leftover – In deinem Kühlschrank steckt mehr, als du denkst« heißt es. Und es ist keine moralische Anleitung zum sparsamen Einkauf oder dazu, einfach immer alles aufzuessen, sondern ein sehr lebensnahes Kochbuch voller praktikabler und alltagstauglicher Rezepte für die zeitgemäße Resteverwertung.

 Viel mehr als eine Mahnung zum Aufessen

Der Weg zum Food-Waste-Reduktions-Rezept beginnt dabei immer mit einem nüchternen Blick in den Kühlschrank, und dem, was man darin findet. »Eine halbe Paprikaschote? Übrigen Reis von der letzten Bestellung beim Asiaten? Einen halben Becher Sahne, weil ins Abendessen nur ein Schuss sollte? Wenn dir das so oder so ähnlich bekannt vorkommt, dann ist das hier das richtige Buch für dich!« schreibt Vincent Fricke, den ihm ist eines klar. »Wir kaufen viel zu viele Lebensmittel ein, essen sie dann nur zur Hälfte und schmeißen den Rest schließlich weg – weil wir schlecht geplant haben, vergessen haben, was da ist oder einfach nicht recht wussten, was mit den Resten anzustellen ist.«

Als Lösung für das dauerhafte Leftover-Problem präsentiert Fricke Rezepte, die er selbst als intuitiv und kreativ beschreibt. In acht Kapitel gliedert sich die Anleitung zur Rudiment-Küche: Darin geht es um Leftover Soups, die Leftover Salatbar, Leftover Dips, Leftover Mains, Momente, die Fricke Leftover Moments nennt, den Umgang mit Sunday Leftovers und Leftover Stullen.  In allen Kapiteln geht es auf den insgesamt 256 Seiten textlich humorvoll zu. Die kleinen Schwächen im verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln beschreibt Fricke sehr menschlich und sympathisch. Die Fotos von Vivi d’Angelo unterstreichen den kulinarischen Witz im Buch. In Summe ist so eine Anleitung zum nachhaltigen Kochen gelungen, die sich dem Thema mit der nötigen Lockerheit zuwendet, die nötig ist, um im Küchen-Alltag eine wahre Bereicherung zu sein, und nicht nur eine mahnende Kochfibel zur Resteverwertung.

»Leftover – In deinem Kühlschrank steckt mehr, als du denkst« ist bei Neuer Umschau Buchverlag erschienen. 
Auflage: 1. Auflage 2018 (18. September 2018), ISBN-10: 9783865289537; 

Hier kannst du ein Exemplar gewinnen – Teilnahme bis 24. 12.

WEITERE GEWINNSPIELE