Die Kultur des Reparierens ist auch ein Geschäft

Das Wiener Reparatur- und Service-Zentrum, kurz: R.U.S.Z., agiert seit ein paar Jahren sowohl als Verein wie als GmbH. Unfreiwillig zwar, erklärt Sepp Eisenriegler. Letztlich liegt das aber vor allem am großen Erfolg der von ihm begründeten sozialökonomischen Institution, die Langzeitarbeitslose zu Spitzentechnikern ausbildet. BIORAMA: Das R.U.S.Z. gibt es als Verein seit 1998. 2011 haben Sie … Die Kultur des Reparierens ist auch ein Geschäft weiterlesen