Oberösterreich schreibt Preis für Umwelt und Lichtschutz aus

Bis zum 19. April 2019 läuft die Bewerbungsfrist für den Oberösterreichischen Landespreis für Umwelt und Nachhaltigkeit. Zeitgleich können Bewerbungen für den Lichtschutzpreis eingereicht werden.

Bild: Horst Charitonoff.

Mit dem Oberösterreichischen Landespreis für Umwelt und Nachhaltigkeit werden BürgerInnen, Gemeinden, Betriebe, Vereine und Bildungseinrichtungen ausgezeichnet, die sich besonders für Nachhaltigkeit und die Umwelt engagieren.

Je nach Institution werden die BewerberInnen in fünf Kategorien eingeteilt, aus denen jeweils die drei besten Einreichungen ausgewählt werden. Insgesamt werden 30.000 Euro Preisgelder vergeben. Bewerben können sich alle, deren Hauptwohnsitz oder Firmensitz in Oberösterreich liegt oder deren Leistungen überwiegend in Oberösterreich wirksam sind. 

Gleichzeitig läuft die Ausschreibung für den Oberösterreichischen Lichtschutzpreis für Betriebe und Gemeinden. Der Lichtschutzpreis soll ein Bewusstsein für Lichtverschmutzung schaffen und Gemeinden und Betriebe auszeichnen, deren Beleuchtung dazu beiträgt, naturbelassene Gebiete in Oberösterreich nicht aufzuhellen.

Beide Ausschreibungen der Oberösterreichischen Landesregierung laufen bis zum 19. April 2019.

VERWANDTE ARTIKEL