Königliche Lammspitzendecke

Bild: Grüne Erde GmbH

Schafwolle ist fein, Lammwolle ist feiner. Das oberösterreichische Nachhsltigkeitspionier Grüne Erde macht draus die Wohndecke „Lady Grey“.

Bild: Grüne Erde GmbH.

Was diese Lamwolldecke nun mit der geheimnisvollen Lady Jane Grey, die 1553 immerhin für neun Tage Königin von England war, zu tun hat, bleibt Geheimnis. Grüne Erde deutet an, die Besonderheiten dieser Decke würden sie einer Königin würdig machen und daher der Name. Klarer jedoch: Die Decke ist hochwertig, wärmt ausgezeichnet und in ihrem Material im wahrsten Sinne des Wortes vom Feinsten.

Lammwolle ist die Wolle von erstmals geschorenen, sechs bis zwölf Monate alten Lämmern. Aufgrund der noch nie zuvor geschnittenen, daher noch runden Haarspitzen – den sogenannten Lammspitzen – ist sie feiner, weicher und anschmiegsamer als die Wolle von älteren, bereits mehrfach geschorenen Schafen.

Bild: Grüne Erde GmbH.

Gewebt in Deutschland aus 100 % Lamm-Schurwolle in der Region, in der sie auch verarbeitet wird. Zartes Grau und weiches Natur bilden gemeinsam das Fischgrat-Design.

Hinter Tür 20 des BIORAMA Ökofundi-Adventskalenders gibt’s die Lady-Grey-Decke von Grüne Erde zu gewinnen. Der/die GewinnerIn wird per E-Mail informiert. Viel Glück!

Du musst eingeloggt sein um teilzunehmen.

WEITERE GEWINNSPIELE