Gesucht: das „Bio-Produkt des Jahres“

Jetzt einreichen: BIORAMA und die Messe Wieselburg suchen anlässlich der Bio Österreich gemeinsam das „Bio-Produkt des Jahres“.

Premiere: Erstmals

BIORAMA und die Messe Wieselburg suchen anlässlich der Bio Österreich (18. und 19. November 2018) gemeinsam das „Bio-Produkt des Jahres“. Produzenten, Verbände und Vermarkter werden eingeladen, ihr Produkt des Jahres zu nominieren. Eine unabhängige Jury entscheidet über das „Bio-Produkt des Jahres“, welches im Rahmen der Bio Österreich am 18. November 2018 in Wieselburg vorgestellt und prämiert wird. Letztmöglicher Tag einzureichen ist der 23. Oktober 2018.

Eingereicht werden kann in folgenden Kategorien:

  • Kategorie 1: Retail & Big Brands – starke Marke
  • Kategorie 2: Farm & Craft – Handwerkliches, Bäuerliches
  • Sonderkategorie: Niederösterreich – Handwerkliches und Bäuerliches aus Niederösterreich
  • Sonderkategorie: Railjetset – Snack für DoN’s Railcatering auf den ÖBB-Fernverkehrszügen

Eingereicht werden kann auch von Produzenten, welche nicht als Aussteller auf der Bio Österreich vertreten sind. Auch Non-Food-Erzeugnisse können eingereicht werden (z.B. Biokosmetik, Bioblumenerde, Biosaatgut etc.) sofern diese die Standards der Bio Österreich erfüllen. Die Kosten betragen EUR 50,- pro nominiertem Produkt. Die Kategoriezuteilung erfolgt durch die Jury. Einzelne Produkte können auch in zwei Kategorien bewertet werden. Die Jury behält sich Beurteilung und Ablehnung vor.

Aus allen Einreichungen erstellen BIORAMA und die Messe Wieselburg eine Shortlist von maximal 50 Produkten (jeweils 25 pro Kategorie), welche in Folge von einer unabhängigen Experten-Jury bewertet werden. Es handelt sich ausdrücklich um keine vergleichende Verkostung. Der Geschmack ist aber natürlich erheblich für den Gesamteindruck.

Jedes Mitglied der Jury hat außerdem die Möglichkeit, von sich aus ein Bio-Produkt für die Shortlist zu nominieren. Bewertet wird anhand der Kriterien Innovation, Nachhaltigkeit, Packaging/Design und NomNom (Spaß und Genussfaktor). Nach jedem der vier Kriterien können maximal 10 Punkte vergeben werden.

Die Shortlist wird Ende Oktober auf BIORAMA vorgestellt. Das ausgezeichnete „Bio-Produkt des Jahres“ erhält eine Urkunde, wird in einer Presseaussendung gewürdigt und ausführlich in BIORAMA vorgestellt. Die Auszeichnung darf als Logo in die Unternehmenskommunikation aufgenommen werden. In der Sonderkategorie #Railjetset wird in Kooperation mit DoN ein ausgezeichneter österreichischer Bio-Snack ausgezeichnet – und für 3 Monate in die Winter-Speisekarte der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) aufgenommen.

Jury: Die Jury setzt sich zusammen aus René Leichtfried (Bio Österreich), Katharina Seiser (Kulinarik-Journalistin und Kochbuchautorin), Reinhard Gessl (Forschungsinstitut für biologischen Landbau), Gerti Grabmann (Bio Austria), Michael Schwarzmann (DoN) und Thomas Weber (BIORAMA).

Detaillierte Einreichkriterien und Anmeldung via Bio Österreich. Einreichen per Mail an bio@messewieselburg.at.

VERWANDTE ARTIKEL